Routen herunterladen

Hinweis: Sie können Karten auf Ihrem Gerät oder einer SD-Karte speichern. Wenn Sie die Art und Weise ändern, wie Sie Karten speichern, müssen Sie die Karte erneut herunterladen. Wenn Sie ein Garmin Edge- oder ähnliches Garmin-Gerät besitzen, können Sie die Route, die Sie auf plotaroute.com geplant haben, mithilfe der Navigationsfunktionen des Geräts verfolgen. Befolgen Sie diese Anweisungen, um eine Route auf Ihr Garmin-Gerät herunterzuladen. SCHRITT 1 – DOWNLOAD THE ROUTE TO A FILE Sie können Ihre eigene Karte zum Herunterladen auswählen oder Karten anzeigen, die Sie bereits heruntergeladen haben. Bei einem Computer, auf dem Windows ausgeführt wird, sieht der Downloadordner dem Screenshot unten ähnlich. Häufig erhalten wir die Meldung, dass das Download-Modul von Garmin nicht gut funktioniert und dass das GPS-Gerät nicht erkannt wird. Wir empfehlen Ihnen, diese Schritte zu befolgen: Nachdem Sie einen Bereich heruntergeladen haben, nutzen Sie die Google Maps App wie gewohnt. Der RouteViewer verfügt über eine Download-Schaltfläche und eine Druckschaltfläche . GPX-Dateien sind an die Datenschutzkontrollen eines Athleten gebunden, daher werden alle Aktivitäten, die für den Export zur Verfügung stehen, beim Herunterladen von Leistungsdaten beraubt und respektieren Datenschutzzonen mit Ausnahme Ihrer eigenen Datei.

Wenn die Datenschutzkontrollen einer Aktivität auf “Nur Sie” festgelegt sind, kann nur der Athlet, dem die Aktivität gehört, den GPX exportieren. Wenn das Profil eines Athleten nur für “Follower” sichtbar ist und Sie diesem Athleten nicht folgen, können Sie ihre Aktivitäten nicht herunterladen. Holen Sie sich die neueste Version der Google Maps-App, um die Turn-by-Turn-Sprachnavigation zu verwenden, Offline-Bereiche herunterzuladen und vieles mehr. Auf jeder Aktivitätsseite, die Sie anzeigen, sehen Sie eine SCHALTFLÄCHE zum GPX-Download in der oberen rechten Ecke der Aktivitätskarte (siehe unten). Klicken Sie auf diese Schaltfläche, um die GPX-Datei auf Ihren Computer herunterzuladen. Offline-Karten, die Sie auf Ihr Smartphone oder Tablet heruntergeladen haben, müssen aktualisiert werden, bevor sie ablaufen. Wenn Ihre Offline-Karten in 15 Tagen oder weniger ablaufen, versucht Google Maps, den Bereich automatisch zu aktualisieren, wenn Sie mit WLAN verbunden sind. Wenn Sie den Download-Button auswählen, gelangen Sie zur Produktseite, auf der Sie verschiedene Möglichkeiten erhalten, eine Datei für Ihr GPS herunterzuladen. Oder Sie können die Route drucken. Offline-Karten werden standardmäßig auf den internen Speicher Ihres Geräts heruntergeladen, Sie können sie jedoch stattdessen auf eine SD-Karte herunterladen.

Wenn Sich Ihr Gerät auf Android 6.0 oder höher befindet, können Sie nur einen Bereich auf einer SD-Karte speichern, die für tragbaren Speicher konfiguriert ist. Erfahren Sie, wie Sie Ihre SD-Karte konfigurieren. Bevor Sie Routen von der RouteYou-Website direkt auf Ihr Garmin-Gerät herunterladen können, muss Ihr Gerät zuerst ordnungsgemäß installiert werden, um die Nutzung auf Websites zu ermöglichen.